Junge-Medien.de - Your Info Web Recource

Reise & Urlaub



Städtereise nach New York

Sprachreisen New York, Barcelona und China

Wer im Urlaub nicht ständig ein elektronisches Wörterbuch nutzen, sondern die schönste Zeit des Jahres genießen möchte, kann seinen Urlaub dazu nutzen, eine neue Sprache zu erlernen oder verschollene Kenntnisse zu reaktivieren, der kann aus einer großen Anzahl von Sprachreisen wählen. Besonders beliebt ist nach wie vor Spanisch. Barcelona ist eine der beliebtesten Städte für einen Spanisch-Sprachkurs, aber auch an der Küste und in beinahe jeder Stadt kann man Sprachschulen finden. Wer es etwas exotischer mag, dem seien die Spanisch-Sprachkurse in Mittel- und Südamerika empfohlen. Vor allem Mexiko und Argentinien sind beliebte Reiseziele für Sprachreisen für Schüler.

Wer sein Englisch aufbessern möchte, der hat unzählige Möglichkeiten. In Großbritannien gibt es die größte Auswahl an Sprachkursen. Hier kann man Kurse belegen, die genau auf die Wünsche des Lernenden eingehen. Aber auch die USA und zunehmend Südafrika eignen sich für eine Englisch-Sprachreise.

Französisch wird nicht nur in Frankreich gesprochen, dort gibt es natürlich zahlreiche Sprachschulen, sondern auch in den ehemaligen Kolonien. So kann man durchaus auch in der Karibik, in Nord- oder Westafrika einen Französisch-Kurs besuchen.

Aber nicht nur Spanisch, Französisch und Englisch eignen sich für eine Sprachreise. Zunehmend haben Veranstalter erkannt, dass es auch einen wachsenden Bedarf nach anderen Sprachkursen gibt. In den letzten Jahren sind Sprachreisen nach China immer beliebter geworden. Chinesisch ist die Sprache der Zukunft, schließlich sprechen mehr Menschen Chinesisch als Englisch. Aber auch Arabisch wird stark nachgefragt. Ebenso gibt es ein starkes Interesse an den Sprachen Osteuropas, vor allem an Russisch. Letztlich kann man fast überallhin eine Sprachreise unternehmen und man hat dabei immer die Möglichkeit, Land und Leute auf eine ganz neue Art kennenzulernen.