Junge-Medien.de - Your Info Web Recource

Technik



SMS

SMS - Short Message Service

Der Begriff SMS, Short Message Service, beschreibt den Kommunikationsdienst von Handys zum Übertragen von Kurznachrichten. Der Dienst SMS war ursprünglich ein Nebenprodukt bei der Entwicklung von Handysignalen. Er sollte lediglich genutzt werden, um Störungsmeldungen oder ähnliche Informationen an den Nutzer zu übermitteln. Wurde die SMS ursprünglich noch kostenlos angeboten, erkannten die Anbieter jedoch relativ schnell den Nutzen als Ertragsbringer. Durch den im Vergleich zur Telefonie geringeren Aufwand ergibt sich bei der SMS eine wesentlich höhere Ertragsspanne für die Netzbetreiber.

Mittlerweile werden nicht nur einfache Text-SMS angeboten, sondern auch SMS für Premium-Dienste. Hierbei können beispielsweise Klingeltöne, Logos oder Videos kostenpflichtig bestellt werden. Allerdings können hier die Kosten pro SMS bis zu 5 Euro betragen. Bei Angeboten dieser Art ist der Nutzer über die entstehenden Kosten zu informieren. Der Versand einer SMS erfolgt über einen Signalisierungs-Kanal, der auch für den Aufbau von Gesprächen genutzt wird. Die SMS wird an eine Kurzmittelungszentrale weitergeleitet und kann auch parallel zu einer Sprachnachricht versendet oder empfangen werden.

Der Standard für die Übertragung einer SMS liegt bei 160 Zeichen. Einige Handys bieten auch den Versand und Empfang von überlangen SMS an. Hier werden die längeren Texte zunächst aufgeteilt, einzeln versendet und am Empfangsgerät zu einer sogenannten Multi-SMS wieder zusammengeführt. Die Preise für den Versand einer SMS liegen bei 9 Cent pro versendeter SMS bei Spar-Tarifen und durchschnittlich 19 Cent bei Tarifen mit Handyvertrag. Bei Prepaidkarten werden zwischen 8 und 30 Cent pro SMS fällig. Wer besonders viele und gerne SMS versendet, kann ein kostengünstigeres SMS-Paket buchen.