Junge-Medien.de - Your Info Web Recource

Shopping



Shopping

Shoppingportale im Internet

Der Einkaufsbummel durch die Innenstadt mit ihren vielen kleinen Geschäftchen, großen Handelsketten und Einkaufshäusern ist doch immer wieder schön. Da können schon einmal fünf Stündchen in den hiesigen Konsumwelten des Einkaufshandels verbracht werden. Die Ladenbesitzer freuen sich, doch dem Geldbeutel tut's weh. Wie auch immer egal ob ein Paar neue Schuhe oder ein schicker Mp3-Player: manchmal muss man sich einfach etwas gönnen. Doch der klassische Einkaufsbummel wird von immer weniger Leuten praktiziert. Denn das Internet macht den Läden auf der Straße seit einiger Zeit echte Konkurrenz. So kann der Internetnutzer ganz bequem von zu Hause aus die virtuellen Einkaufsparadiese besuchen und sich nach Lust und Laune die Waren in die eigenen vier Wände liefern lassen.

Mittlerweile haben natürlich viele Firmen die Beliebtheit des Einkaufens im Internet bemerkt, so dass nun etliche Anbieter mit so genannten Shoppingportalen in Internet präsent sind. Es gibt zwei Arten dieser Shoppingportale: Bei Anbietern wie Otto, Conrad oder Neckermann bewegt sich der Kunde ausschließlich im angebotenen Sortiment des jeweiligen Unternehmens. Die Preise sind fest vorgeschrieben und bleiben stabil. Bei anderen Shoppingportalen steht der Preisvergleich im Vordergrund. Haben Sie sich schon für ein bestimmtes Produkt entschieden, so können Sie auf Seiten wie hitmeister.de oder günstiger.de die gesuchte Ware in eine Suchmaschine eingeben und erhalten eine Auswahl aller Anbieter, die dieses Produkt verkaufen. Dadurch lassen sich tatsächlich reale Schnäppchen im virtuellen Netz ergattern!

Ein weiterhin beliebter Internetshop ist eBay. Sowohl die beliebten Auktionen als auch die vielen "Sofort-Kaufen"- Angebote können für den Kunden immer wieder wahre Preisschlager sein.